Naturheilpraxis-Sanvida-Institut
Naturheilpraxis-Sanvida-Institut

Hara Bauchmassage

 

Die energieausgleichende Massage der „Mitte“

 

Im Umfeld unseres Bauchnabels gibt es einen energetischen Bereich, den die Japaner „Hara“ benannt haben. Dieses Zentrum, dessen Energie den ganzen unteren Bauchraum ausfüllt, ist die Schnittstelle von unserem physischem Körper und der allumfassenden Lebensenergie.

 

Das Hara -der Bauch- ist in der asiatischen Medizin mehr als nur eine Körperregion: Es ist der Sitz des Lebensgeistes, das Zentrum des Seins, der Ausdruck der Lebensenergie, der Würde und das spirituelle Wesen eines Menschen.

 

Im Hara kreuzen sich die zwölf Hauptmeridiane und werden hier mit neuem Qi, mit vitaler Lebensenergie aufgeladen, der Körper wird auf sanfte Weise entgiftet. Um das Hara herum sind 9 energetische Bereiche angesiedelt, die reflektorisch mit Organen und Funktionen des Energiesystems im Körper verbunden sind und den Zustand einzelner Körperbereiche widerspiegeln. Die Bauchmassage ist deshalb mit der Fußreflexzonen-Massage vergleichbar. Nach traditioneller chinesischer Auffassung, die diesen Bereich als „unteres Tan Tien“ bezeichnet, verbinden sich im Bauchnabel die Energien der Drüsen, des Gehirns und des Nervensystems. Im Bereich um die Nabelgegend sind, so die traditionelle Sichtweise, die Auswirkungen von Energieblockaden auf die körperliche Gesundheit und Psyche besonders nachhaltig.

 

Kombinationen mit Teilkörpermassagen anderer Therapieformen sind hier gut möglich.

Diese Massage ist für alle Altersstufen geeignet.

 

 

Ersttermin mit Anamnesegespräch: 60,00 Euro

Dauer Hara-Massage:           ca. 30 Minuten

Preis:                                      40,00 Euro

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Sanvida